Anbei erhalten sie den unterschriebenen Vertrag zurück französisch

Der Kauf einer Immobilie in Frankreich mag wie eine beängstigende Aussicht erscheinen, vor allem, wenn Sie es noch nie zuvor getan haben und Sie kein Französisch sprechen. Diese wird Ihnen von UPS oder DHL zugesandt. Sie müssen den Vertrag zuerst unterschreiben (oft 5 Exemplare) und zurücksenden. Dann wird der Entwickler es signieren und an Sie zurücksenden. Jetzt wird die Frist von zehn Tagen, um über Ihren Immobilienkauf nachzudenken, aktiv. Das gesamte Neubauverfahren ist käuferfreundlich und schützt Käufer maximal. Das Verfahren ist etwas langsam, aber sehr sicher für den Käufer. Deshalb sollte der Käufer zuerst den Vertrag unterzeichnen, um das Verfahren zu starten. Der Käufer hat dann genügend Zeit, darüber nachzudenken und seine Finanzierung zu begleichen.

Keine Sorge, dieser Leitfaden wird jeden Schritt des Prozesses in einfachen Worten erklären, so dass Sie genau verstehen, was wann passieren wird. Es ist wirklich ganz einfach, und wir werden Ihnen bei jedem Schritt des Weges helfen. Am Tag der Unterzeichnung der letzten Urkunde muss der Restbetrag des Immobilienpreises (90% bis 95% je nach bezahlter Anzahlung) über das Treuhandkonto des Notars bezahlt werden. Ein Visum in Ihrem Reisepass garantiert nicht unbedingt, dass der Inhaber die Einreise in den Schengen-Raum gestattet. Die Grenzpolizei kann Ihnen die Einreise verweigern. Wenn Ihnen ein Visum für den längeren Aufenthalt erteilt wurde, wird die Grenzpolizei nur um einen Reisepass bitten, der das Visum enthält. Sie muss über einen Stempel mit dem Datum der Einreise nach Frankreich verfügen. Es gibt Tausende von Websites online bietet Ihnen Häuser und Wohnungen zum Verkauf, aber die meisten von ihnen werden von Robotern mit intelligenten Skripten generiert. Es könnte sein, dass die Informationen veraltet sind, weil das Entfernen der Informationen über alle Häuser und Wohnungen zum Verkauf, würde so viel Zeit in Anspruch nehmen.

Diese Websites sind nicht-persönliche Listing-Websites, nur hier zu finden, in der Hoffnung, Sie in eine andere Eigenschaft aus der gesamten Häuser und Wohnungen zum Verkauf ziehen zu können. Der Notatgeber ist gesetzlich verpflichtet, unparteiisch zu handeln und handelt sowohl für Käufer als auch für Verkäufer. Dies mag britischen Käufern seltsam erscheinen, aber die überwiegende Mehrheit der Transaktionen in Frankreich wird auf diese Weise abgewickelt, von einem Notärer. Der Immobilienmakler sollte in der Lage sein, einen lokalen Notärer zu empfehlen. Wenn Sie sich darüber unsicher fühlen, sind Sie berechtigt, Ihren eigenen Notaren zu ernennen. Dies wird Sie nicht mehr Geld kosten, da die beiden Notäre die Gebühr zwischen ihnen aufteilen, aber es kann eine weniger effiziente Art und Weise sein, den Kauf zu handhaben. Darüber hinaus können Sie, wenn Sie möchten, unabhängige Rechtsberatung in Frankreich oder im Vereinigten Königreich in Anspruch nehmen, um Ihnen beim Kauf zu helfen (z. B.

von einem nicht französischen Anwalt), aber Sie haften für deren Gebühren sowie die Gebühren des Notares. In der Praxis, wenn Sie vor einem Notatier unterzeichnet haben, reicht es normalerweise aus, dass Sie ihre Büros besuchen, und zu diesem Zeitpunkt können sie Ihnen ein entsprechendes Widerrufsschreiben zur Unterzeichnung vorlegen. Wenn Sie einen Gite-Komplex oder eine andere Immobilie zu Anlagezwecken wie einem Buy-to-let in Frankreich kaufen, besuchen Sie bitte unsere französische Anlageimmobilienzone.

Comments are closed.